über mich

gleich geht's los zum Wollfest nach Hohenlohe
mit selbst gemachten Accessiores (Schürze, Schal und Halskette)

 

Guten Tag, ich bin Ellen Ribitzki.

 

Zuerst war da die Lust am Handarbeiten...

 

Seit meiner Kindheit war das so. Meine Mutter hat gestrickt, also wollte ich das auch machen; meine Oma hat genäht... ergo wollte ich das auch können. Das zog sich durch mein ganzes Leben bis ich Anfang 2009 begann Wolle am Spinnrad zu spinnen.

 

Diese verstrickte ich vorerst ausschließlich . Irgendwann hatte ich genug Mützen, Schals, Tücher etc und alle meine Lieben waren reich beschenkt.

 

Da fragte ich mich nun, was ich sonst noch mit meinen handgesponnenen Garnen anfangen könnte...

Der Zufall kam mir zu Hilfe ...

 

Eine Spinnfreundin (danke liebe Dagmar) sorgte für meine Teilnahme an einem Webseminar, ich schnupperte rein und war sofort vollkommen infiziert!!!

 

Von da an war es wie ein Selbstläufer und gipfelte im Jahr 2013 vorerst darin, dass mein 1. Webstuhl bei mir einzog. Die notwendigen Kenntnisse eignete ich mir bis dahin autodidaktisch an. Die Mitgliedschaft in einer Webgruppe auf ravelry.com und Webseminare bei  Frau Sylvia Tillmanns halfen mir meine Kenntnisse zu erweitern.

 

Weil ich es dann ganz genau wissen wollte, begann ich im August 2015 eine Ausbildung zur Textilgestalterin im Weberhandwerk im Haus der Handweberei Sindelfingen. Diese Ausbildung habe ich inzwischen abgeschlossen.

 

Ich bin Mitglied in der Handspinngilde e.V. , der IGH, Interessengemeinschaft Handweberei - Bundesfachverband e.V. und weben+ e.V.